Dienstag, 1. Juli 2014

Schnabelina HipBag-Sew-Along Tag 1 und 2

Ich starte einfach mal mit und schaue, ob ich es zeitlich bis zum Ende schaffe...
Am Wochenende kann ich sie aber schon gut gebrauchen.
Na, wenn das kein Ansporn ist. ;-)

Die Stoffe dafür habe ich bei Instagram schonmal gezeigt, aber hier tu ich das gern auch nochmal:



Die große Preisfrage war ja welche Version es denn werden sollte. Weil ich mich nicht entscheiden konnte und immer neue Kombimöglichkeiten entdeckt habe, hab ich mir einfach mal überlegt, was denn überhaupt alles reinpassen soll und wo ich sie überall benutzen möchte.

Die Benutzung war leicht:
Ich habe sommerliche Kleidung, die ich gerne anziehe, aber keine Taschen besitzen, was natürlich äusserst unpraktisch ist, wenn man als Mama neben Handy & Co. noch Kleinkram vom Klein-K mitnehmen soll.
KKK - Klein-K-Kleinkram quasi... *lach*

Orte:
Garten, Modellflugplatz, Events ohne Handtasche, usw.
Mitmüsser:
Handy, Schlüssel, Taschen- oder Feuchttücher, ein kleiner Geldbeutel, ggf. Schnuller für Klein-K-Jaulitage, ....

Mein ursprünglicher Plan war mein Handy in der aufgesetzten Tasche unter zu bringen, was dann aufgrund der Größe meines Smartphones mit Schutzring schnell an Grenzen stieß. Mein anfänglicher Favorit war die Klappentasche, weil ich nicht gern damit am RV vorbei möchte. Tja, die hätte ich vermutlich verbreitern müssen, da sie keine Tiefe mitbringt.

Nach meiner Mitmüsser-Überlegung fiel mir dann auf, dass mein Schlüssel da vorne wohl besser aufgehoben ist und mein Handy in einer Einschubtasche in der Haupttasche ihren Platz finden wird.


Es wird also Variante I - die Paspeltasche mit Eingrifftasche genäht.

Na, das wär dann ja schonmal geschafft... ;-P

Paspelband war ja nun so gar nicht eingeplant. Öhm.... Aber inzwischen gefällt mir meine Notlösung besser als der Ursprungsplan. Soll ja mal vorkommen... *hihi*

Tag 1: Variante auswählen und Schnittmuster ausschneiden wäre damit schonmal abgearbeitet.
Stoffe und Gurtbandverkleidung wird bei Bedarf zugeschnitten und genäht.

Tag 2: Hauptteil zugeschnitten und H250 aufgebügelt. Da ich aber gleich zum LineDance fahre, wird der Reißverschluss bis morgen warten müssen.
Aber dafür ist mein Gurtband heute angekommen, somit bin ich tutti kompletti.... ;-)

Das ist eigentlich schon weiter, als ich für einen LineDance-Dienstag gedacht hätte, von daher kann ich zufrieden sein.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen