Donnerstag, 2. Oktober 2014

Häkelnähmaschine - Erfahrungsbericht


Ich habe eine neue Nähmaschine…

...jaja… 

...und die ist nur für mich (RUMS)! :-)


Klein, leise und handlich.... 

Die Auswahl der Programme ist allerdings begrenzt. 
Auch hält die nicht vorhandene Naht die Stoffe nicht wirklich zusammen. Könnte allerdings an den fehlenden Programmen liegen... *zwinker*

Die Pflege ist denkbar einfach: einfach hin und wieder entstauben. Geölt werden muss sie nicht, in die Waschmaschine kann sie wegen des Pappfusses auch nicht. 

Also wofür kann man sie dann benutzen?


Vielleicht als Nadelkissen?



Als Begleitmaschine, damit meine Husky nicht so allein ist?

Hmm....

Ich denke, sie ist erstmal nur zum Anschauen... :-)

Ein lang gehegtes UFO, angefangen vor... ähm... tja... weiß ich gar nicht... 6-7 Monaten oder so? *unschuldigpfeiff* ... davon hätte ich ja noch mehr... *heiligenscheinpolier*


Die Anleitung habe ich bei Herz-Lieb gesehen und direkt ausgedruckt. Vielen Dank, dass du sie zur Verfügung gestellt hast! *rüberwink*

Mein Ausdruck ist allerdings noch die unkorrigierte Version, wo ich ständig dachte, ich hab mich verzählt... *lach*
Naja, nun hab ich mir das ja zurechtgerechnet... ;-)

Übrigens war ich sehr in Versuchung, sie bei Katharinas "Unsere Schätzchen" vorzustellen, aber irgendwie glaube ich, dann hätte sie mich gehauen... *gg*

Stattdessen schick ich sie dann noch zur Häkelliebe (wenn Oktober öffnet) und zur Nadelkissen-LinkParty, weil sie den Platz vermutlich bei mir einnehmen wird. ;-)

Uuuuuuund natürlich zu meiner hauseigenen Amigurumi-LinkParty "Die ALP". Da war ich schon ewig nicht mehr.

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag und ein tolles langes Wochenende! Alle, die doch arbeiten müssen, dürfen sich mal geknuddelt fühlen! :-)




Nachtrag 03.10.2014 10:10Uhr:
Nachdem bei Insta ein "Verlink doch, du olle Quatschnudel!" von Katharina kam, und ich deutlich ihre Hände an den Ohren und die rausgestreckte Zunge vor meinem geistigen Auge sehen konnte, habe ich nun doch bei "Unsere Schätzchen" verlinkt. Sie wollte mir auch nur in den Haaren ziehen und das geht bei meinen knackig kurzen Fusseln zum Glück nur bedingt gut... ;-P

Kommentare:

  1. Hi!
    Wie geil ist die denn? Die ist ja wohl TOTAL süß!:-)
    LG,
    Fannie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :-)
      Finde sie auch total toll!

      VG
      AnnL

      Löschen
  2. Liebste AnnL,

    danke für diesen tollen Erfahrungsbericht!!! Den hat die Welt eindeutig gebraucht ... *giggel*
    Wunderbar, dass du am Ende für das süße Stück sogar noch eine Funktion gefunden hast, wäre ja doch schade, wenn sie nur nutzlos in der Gegend rumstehen, hübsch aussehen und einstauben würde ... O_O

    Also danke, danke, danke, du Süße, auch für den Link!!!

    Allerliebste Grüße und einen wunderschönen Tag!
    Helga

    PS: Für die Waschbarkeit selbst gewerkelter Teile empfehle ich übrigens, statt Pappe zugeschnittene Teile preisgünstiger Kunststoff-Tischsets (zB vom Möbelschweden) zu verwenden ... die halten sogar Schleudergänge durch ... :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, liebste Helga!
      Mangels Möbelschweden in der Nähe werde ich mich aber mal nach ähnlichen Alternativen umsehen. Darauf hätte frau ja auch wieder selbst kommen können... ;-P

      Liebe Grüße
      AnnL

      Löschen
    2. Stimmt, die gibt es auch woanders günstig ... machen sich übrigens auch gut als Taschenboden ... :o)))

      Löschen
  3. Ich hab sie ja schon auf Insta bewundert. Coole Begleitnähmaschine... für die Handtasche oder noch besser: auf der Hutablage im Auto würde sie sich doch bestimmt auch gut machen... quasi wie früher die Klopapierhüte *ichschmeissmichwegvorlachen* :-)
    Nein mal im Ernst liebe AnnL: ich find die Kleine so genial!!!! Wenn ich doch nur besser häkeln könnte...
    Liebste Grüße und dir auch ein schönes laaaanges Wochenende!!!
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *wechlach*
      Au ja!
      Hutablage!!! *gröööhl*

      Dumm, dass meine Scheiben demnächst getönt werden... *gg*

      Drück dich!
      AnnL :-)

      Löschen
    2. Jaaa, ich schmeiß mich auch wech ... :o)))

      ich stelle mir gerade deine Hutablage vor: Klopapierhut - Häkelnähmaschine - Wackeldackel ... aber Scheiben tönen geht ja nun gar nicht ... *giggel*

      Löschen
  4. Cooles Teilchen.
    Viele Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    Eine Häkelnähmaschine, hmm dann hätte ich gern eine Beanie in schw - wie nur Deko? *hmpf*
    Schöne Deko oder Nadeldingens oder, wie mein Mann immer schimpft, Staubfänger.
    Und dann sooo schnell entstanden, was ist denn dein nächstes UFo? Nicolausstiefel? Weihnachtsbaumschmuck aus Filz? *duckundweg*
    Schööhhhöön! *immernochinsichererentfernungwink*

    Herzliche Grüße und ein schön langes WE
    Janin

    AntwortenLöschen
  6. Haha, cooles Teil! Ich dachte auch gleich, das wäre doch was für "Unsere Schätzchen" *lach*
    Super Nähzimmerdeko und wenn sie sogar als Nadelkissen dienen kann, hat sie ja doch eine nicht zu unterschätzende Funktion ;-)

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  7. Meine kennst Du ja schon, oder? Ich hab sie mir allerdings schenken lassen!
    Cooles Maschinchen!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. yeah! :o) also so ein cooles neues Schätzchen ♥
    ... wie ich es in 60 - 70 Monaten nicht fertig kriegen würde *g* ...
    ist schon was! :o)
    völlig egal, ob zum anguckn und Herz erfreuen
    oder als besonders schönes Nadelkissen :O)
    viel Freude daran und liebe Grüße
    Gesine
    *hastedirdanktelephatischerverbindungsicherschongedachtgell*

    AntwortenLöschen
  9. Da hast du dir ja einen schönen Staubfä... ups... ich hab auch so einen Fimmel.... lauter so Häkelmonster aus Textilgarn... die glotzen einfach von überall her auf mich runter, mir entgegen... jaja so sind wir.... ;-)
    Schön ist sie geworden, auch wenn ich keine brauche... (eindeutig Platzmangel... )
    Fröhliche Grüße und schöne freie Tage
    Ines

    AntwortenLöschen
  10. So ein Schätzchen sollte eigentlich schon lange in meinen Nähpark einziehen, aber irgendwie habe ich es noh nicht gewagt.
    Dank deinem schicken Maschinchen rutscht es aber wieder locker auf die Häkelliste.

    Liebe Grüße vom Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  11. Eine sehr witzige Idee, vielleicht häkel ich ja mal eine schwarze Singer nach. Lg mila

    AntwortenLöschen
  12. Ha, die ist ja goldig, vor allem mit der Spule oben drauf! Muss ich mir merken! Nachdem mein Kind mein Donut-Nadelkissen in seine Puppenküche verschleppt hat, brauche ich ja noch ein Nadelkissen...
    Liebe Grüße von der Wollzeitmama

    AntwortenLöschen