Montag, 30. Juni 2014

Mütze Krönchen - GoldKindMama legt nach

Eine neue E-Mail mit Krönchenbildern ist eingetrudelt und die zeig ich euch natürlich sofort! :-)

Da ich sowieso später Collagen basteln will, um sie als Designbeispiele mit in das FreeBook aufzunehmen, habe ich das schonmal vorbereitet während das kleine K sein Frühstücksbrot verputzt hat. Jetzt grad verknuspert er die Reste, weil er natürlich vorhin nur den Belag gefuttert hat... ;-P

Ich schweife ab....

Hier ist die zweite Mütze von der GoldKindMama als meine Collagen-Version:


Wer bei ihr mal stöbern möchte verrate ich gerne die Richtung: >KLICK<

Viel Spaß dabei und dir, liebe GoldKindMama, ganz herzlichen Dank für diese weitere tolle Version von meinem Schnitt! :-)



Sonntag, 29. Juni 2014

Schnabelina HipBag Sew-Along

Morgen gehts los.... Das Sew-Along bei Schnabelina. :-)

Mein erstes Sew-Along und ich bin gespannt, ob ich das zeitlich überhaupt schaffe. Nächste Wochenende hab ich nämlich "K-frei" und das hätte mir persönlich dann über das Wochenende besser gepasst.


Mit Spannung habe ich die letzten Tage die ganzen Versionen verfolgt und kann mich bisher kaum entscheiden. Da ist ja wieder eine Tasche HipBag toller als die Andere.... ;-)


Abgesehen von dem Gurtband liegt hier schon alles bereit, aber das sollte auch morgen oder übermorgen eintrudeln und dann gehts los. Ich bin schon gespannt...

Wer also noch Lust hat schnell hin da.
Ich geh mich gleich mal eintragen... ;-)



Donnerstag, 26. Juni 2014

Kleiner Bügelbrett-Platten-RUMS

Zu RUMS schaff ich das irgendwie nur mit gebasteltem für meine Nähecke, kann das sein? ;-P

Auch heute hab ich wieder eine kleine Erweiterung vorzustellen:

Meine neue Bügelbrett-Platte alias "Stoffverwertung Blümchenstoff", was allerdings VOR dem Anschlag meines Mannes mit seinem Sonderwunsch war... *hihi*
Nun darf ich sehen, wie ich noch aus den Resten eine Nähmaschinenhaube zauber. Hmm....

Mein olles Bügelbrett ist schon ziemlich durch und das Drahtgestell ließ ein vernünftiges plätten der Stoffe nicht mehr so zu. Kleidung ging irgendwie grad noch, aber zum Nähen... ich war nur noch am Fluchen.

Also nehme man:
- eine Platte in Wunschmaß (meine hätte ich egtl gern 5cm tiefer gehabt, aber die war beim großen K übrig und dann brauchte ich keine neue kaufen)
- Bodenwischtücher als Polster (gibts hier irgendwie nicht mehr unbedruckt. :-/ Hat da jemand einen Tipp?)
- Hammer
- Reißzwecken
- Schere
- natürlich den Wunschbezugstoff


Zuerst habe ich mich ja geärgert, dass ich nicht die weiße Seite nach oben befestigt habe, weil mein Baumwollstoff nicht deckt, aber wenn zwischen den Blümchen dann noch ein Schmetterling so passend durchschimmert, find ich das egtl doch ganz witzig.
Man hätte ja auch die Schmetterlinge lassen können, aber ich habe dem Material die direkte Hitze vom Bügeleisen nicht zugetraut.


Ich habe die Platte schon getestet und für toll befunden.
Es läßt sich super darauf die Kanten umbügeln, ohne dass sich der Untergrund nun bewegt... ;-)


Ob das Mini-K die harte Platte allerdings auch als gemütlich einstuft wage ich dann mal zu bezweifeln... ;-)



Dienstag, 24. Juni 2014

Gerüstet für den Schlagermove

Das große K schlich gestern Nachmittag in meiner Nähecke herum... Ganz unauffällig natürlich... ;-P

Wie jedes Jahr seit wir uns kennen, geht es Samstag wieder nach Hamburg zum Schlagermove. Bei den Männern hat das fast schon Tradition. ;-)

Auf besonderem Wunsch vom großen K gibt es diesmal Stulpen "zum über die Jeans ziehen". Er hat sich dafür meinen Näheckenstoff ausgesucht. Was Anderes "schlagermovemäßiges" hätte ich auch nicht gehabt...

Aus den Blumenteil bekomme ich noch zwei Paar. Eins davon zeig ich euch mal hier:


Mir sind sie ja etwas zu lang mit meinen kurzen Stumpen... ;-P


Falls der dritte Herr im Bunde auch mit kommt und sowas haben möchte, hab ich noch für ein Paar ausreichend von meinem Streifenstoff. Mehr geht aber dann wirklich nicht mehr... *lach*

Neulich hab ich die gleiche Bettwäsche wieder bei L*dl gesehen, da hätte ich wohl doch nochmal ein Paket mitnehmen sollen, was? ;-)


Also falls euch am Samstag auf dem Schlagermove in Hamburg ein paar Kerle an meine Nähecke erinnern..... der Eine könnte meiner sein... *gg*

Öhm jaaa... mit dem Shorty husch ich dann mal kurz heimlich zum Creadienstag...  *hihi*

Ich könnte ja eigentlich noch ein passendes Stirnband..... hmmmm.....

Woraus mach ich denn nun eigentlich meine Nähmaschinenhaube? :-O


Montag, 23. Juni 2014

verspäteter Geburtstagsgruß für Contadina's Way

♥♥♥ Happy Birthday Contadina's Way !! ♥♥♥

Nun bist du schon ein Jahr
Trallala lalalaaaaaa :-)

Ich weiß gar nicht mehr, wann ich angefangen habe dir zu Folgen, aber dafür tu ich dies immer noch mit wachsender Begeisterung. :-)
Deine Nähberichte mit hin und wieder kleinen Pleiten, Pech und Pannen sind immer wieder amüsant zu lesen und ich möchte sie um nichts in der Welt mehr missen.  ♥

Leider habe das mit dem ersten Bloggeburtstag irgendwie total verpennt und erst an deinen Freutag realisiert, dass ich da wohl was vergessen habe. *insnächsteErdlochverkriech*
Das Wochenende natürlich wieder voll mit Terminen, so dass zum Vorbereiten keine leider Zeit war. 
Inzwischen entdecke ich einen tollen Geburtstagspost nach dem Anderen für dich und fühle mich total schlecht, dass mir DAS entgehen konnte... *heul*

Aber ein Blümelein habe ich für dich meine liebe Sabine!
Eine Rose aus meinem Garten, die pünktlich zu deinem Bloggeburtstag blüht!
 
Bzw. geblüht hat, denn als ich heute morgen das Fenster beim kleinen K auf machte, schaute mir nur noch der Stiel entgegen! Diebe (ich vermute Rehe) haben alle blühenden Knospen und direkt auch ein paar Blätter stiebizt! Bodenlose Frechheit, wo ich sie doch nun dir widmen wollte! Oder vielleicht werden sie ja jetzt zu dir gebracht? Wenn du ein Rehlein siehst, frag doch Mal... ;-)
 
Das Blümelein hatte ich zum Glück schon im Kasten:
 

 
Und wenn wir uns denn irgendwie... irgendwann... irgendwo... wieder sehen, dann wirst du mal ordentlich geknuddelt! :-)

Ich hoffe, du hast vernünftig gefeiert (einige Kommentare lassen dies vermuten ;-P) während ich mich im dänischen Karup eine AirShow angesehen habe. Die Sonne war da, der Wind war kalt aber im Großen und Ganzen mal interessant anzuschauen. Damit das dann abends nicht plötzlich zu ruhig ist, ging's noch zum Grillen bei Schwiegerpapa, der mit seinem Haufen Enkeln seinen Geburtstag feiern wollte...

Von der AirShow habe ich euch ein paar Bilder mitgebracht. Leider nur mit dem Handy, weil ich keine Lust hatte die Nikon mitzuschleppen, mich dann im Nachhinein doch geärgert habe, dass sie zu Hause geblieben ist. Und Hammer, was Andere so dabei hatten... Da waren die Objektive gefühlte zwei Meter lang. *lach*








 
Ich hoffe sehr, liebe Sabine, dass du mir das je verzeihst....

Drück dich nochmal ganz dolle! :-)



 
 
PS, weil ich zwischendrin keine Kurve dahin bekommen habe:
Die liebe Sabine hat eine mega-tolle Verlosung mit ganz tollen Preisen gestartet! 


Freitag, 20. Juni 2014

Frei-Freutag

Endlich Freitag Klappe die Zweite :-)

Einige von euch haben heute sicher ein Brückentag, weil mancher Orts ja gestern ein Feiertag war. Bei uns nicht, darum freue ich mich jetzt erst einmal aufs Wochenende…

Weiterhin freue ich mich natürlich, dass meine Flächentaschen nach meiner Schlafmangel-Marathon-Woche so gut angekommen sind. Das ist eine sehr schöne Belohnung für die Mühen, aber ich glaube nicht dass ich mir solche Termine noch mal setze. *hihi*
 
 

Und dann freue ich mich noch mal was Anderes, denn ich habe Material eingekauft… Und zwar reichlich! *hüstel*
Das freut zwar nicht meinen Geldbeutel, aber mich, denn bald geht es los....

.... Meine erste Tasche - eine SchnabeliaBag! :-)

Seit ich die Tasche von Tamilu gesehen habe, bin ich in den Stoff schockverliebt (jetzt weiß ich auch was das bedeutet) und habe ihn direkt bestellt und beschlossen das wird der Hauptstoff für meine Tasche sein. Als Kombistoffe habe ich Unischwarz und Letters gleich mitbestellt. Mal sehen, wie ich das dann verteile, damit das nicht zu durcheinander wirkt. Gimp sei dank kann ich mich darauf durch Fotobearbeitung ja etwas vorbereiten... ;-)


Ein bisschen aufgeregt bin ich ja schon… *zwinker*

Wo ich denn gerade schon so in Fahrt war und einfach mal hoffe, dass ich demnächst genug Zeit habe *hust*, habe ich noch Stoffe für zwei andere kleine Taschen eingekauft. Die liebe Rosi alias Schnabelina veranstaltet nämlich demnächst einen SewAlong zu ihrem neuen Gürteltaschenschnitt, und ich wollte versuchen dabei zu sein. 
Wenn ich es zeitlich nicht schaffe, auch nicht schlimm. Denn der Stoff wird ja nicht gleich schlecht - er reift nur.... ;-P

Für Andere kann ich mich natürlich auch freuen. :-)
Denn nachdem die liebe Katharina letzte Woche ihren Blog Geburtstag gefeiert hat (ihre Schnitzeljagd läuft übrigens noch bis 27.06.2014), ist jetzt dieses Wochenende die liebe Sabine dran. :-)
Ich durfte Beide vor kurzem kennen lernen und bin auch sehr froh darüber. Schade, dass ihr so weit weg wohnt, das wird die liebe Gesine bestimmt mal bei Gelegenheit aushalten müssen... *gg* 

Last but not least:
IHR seid auch noch ein Freugrund! 
Danke, dass ihr da seid, mich besucht und hin und wieder einen netten Kommentar hier lasst. Ich freue mich jedesmal sehr darüber! :-)

Und nun seid ihr ins Wochenende entlassen... ;-P
Ich schau vorher noch beim Freutag und bei H54F vorbei.


Mittwoch, 18. Juni 2014

seWingz bei Instagram


Bei einem gewissen Bloggertreffen hat mich jemand (ich verrat nicht wer) auf den Instagram-Pfad gebracht.

Zuerst war das mehr ein ... "naja, mal gucken...", aber inzwischen find ich den Gedanken an kleine Zwischenbildchen ohne gleich großartig einen Post zu schreiben gar nicht mal so schlecht und mache es mir da jetzt nach und nach gemütlich.

Passend dazu stand jetzt die Verlinkung von meinem Blog auf der Tagesordnung, welche ich hiermit "erfolgreich abgearbeitet" melde! :-) *year*

Natürlich nicht ohne Bildchen in gewohntem seWingz-Stil... ;-)


Viel gibt es da noch nicht zu sehen, da ich mich vor zwei Tagen erst angemeldet habe, aber sowas füllt sich bekanntlich ja von ganz allein. *g*

Wer also Lust hat vorbei zu schauen, darf dieses sehr gerne tun! :-)


Dienstag, 17. Juni 2014

Flächenschutztaschen ASK 21

Hier kommt der angedrohte versprochene Werdegang der Flächenschutztaschen der ASK 21 vom großen K. 
Dieses Projekt war ja schon seit Ewigkeiten in Planung (hin und wieder mal erwähnt, näch? ;-P), wurde dann aber doch kurzfristig innerhalb von drei Tagen erledigt, damit ich einen mir selbst gesetzten Termin zum Freundschaftsfliegen am Wochenende einhalten konnte. Eigentlich als Hochzeitstagsgeschenk gedacht, aber das ging unter und nun weiß der Gute nichtmal was davon... *lach*

Der ursprüngliche Plan dieser "Kurzfristigkeit" war ja, dass mein Mann die Flächen bei seinem Papa abholt und bis zum Pfingstwochenende bei uns zu Hause hat. Obwohl rechtzeitig und weit vorher drum gebeten (und er hat ja gesagt), hat das natürlich erst zu Montagabend geklappt, weshalb ich dann Dienstag und Mittwoch Nachtschichten eingelegt und Donnerstagmorgen beziehungsweise -nachmittag die Täschchen endlich fertig hatte.
Entsprechend erledigt war ich dann Donnerstagabend zu unserem Bloggertreffen. Sorry Mädels! ;-)

Um alles rechtzeitig zu schaffen, musste natürlich das kleine K mithelfen:

Ich steh ja total auf Kinderarbeit *zwinker*

Ungünstig war nur, dass es dadurch länger gedauert hat als es hätte sein müssen... Der Kleine meinte nämlich er kann immer fleißig an der Folie rum zuppeln, oder auf dem Hintern in meine Richtung rutschen und mit den Füßen alles verziehen. Irgenwann kam die Phase, wo er mir ständig Stift und Linal gereicht hat und wehe ich hab es nicht entgegen genommen... *puhha*

Als der Umriss für das Schnittmuster dann endlich abgenommen war, hatte der Junior dann schon genug und ist ein Zimmer spielen gegangen, damit Mama in Ruhe die erste Tasche zuschneiden kann.


Danach hab ich mich erstmal meinen Mutterpflichten gewidmet und etwas Progamm für das kleine K veranstaltet. *rabenmuttermodusaus*

Abends habe ich das vorbereitete Werk dann als ersten Test zusammengenäht und die Fläche durfte sie dann einmal Probe tragen. Ich habe eine Paspel ein gelegt, von der ich doch tatsächlich kein Foto gemacht habe… Asche auf mein Haupt!
Sieht doch aber schon ganz gut aus:

Am nächsten Tag folgte dann vormittags der Zuschnitt der zweiten Flächentasche und abends wieder das Nähen. Das oben Umgeklappte wurde noch zu einem vernünftigen Abschluß umgenäht. Damit Beide gleich lang werden, habe ich sie zum Abstecken übereinander gelegt.

Aus den Resten habe ich dann noch eine kleine Tasche für das Leitwerk/Höhenruder gemacht, welche leider etwas knapp ausgefallen ist, weil sie bei der Stoffbestellung nicht eingeplant war. Sowas vergesse ich jetzt auch nie wieder... *g*


Auf dem Bild draußen neben unseren total hübschen Waschbetonplatten, sieht man mal die alten geklebten Taschen aus Luftpolsterfolie und die Neuen von mir genähten. Ich habe Die Taschen mit Absicht neben die ollen Platten gelegt, damit man mal sehen kann wie lang die Taschen mit ihren 2m ( in Etwa, ich hab natürlich nicht gemessen und nun sind sie wieder beim Schwiegerpapa) eigentlich sind…
Ein Segler mit 4,20 m Spannweite ist hierbei noch eher die kleinere Ausführung in unserem Modellflug-Fuhrpark… ;-P

Spaßeshalber habe ich gestern mal den Stoffverbrauch für die Oldtimer meines Schwiegervaters ausgerechnet. Sein Segler  ist eine K8-B und hat eine Spannweite von etwa 6 m. Seiten- bzw Höhenruder kommt natürlich auch noch dazu, so dass ich bei einem Stoffverbrauch von etwa 8,5 m gelandet bin. *schluck* 
Da habe ich ja ja was vorgenommen...

Zurück zu der ASK, von der ich am Wochenende bei den Freundschaftsfliegen ja extra noch aktuelle Fotos machen wollte.
Das habe ich natürlich vergessen. Ich werde wirklich nicht mehr jünger.... *lach*

Aber dafür gibt es sie in voller Aktion, hier wird sie gerade "abgeschleppt".

Ich hab nochmal in meinen Foto-Archiven gestöbert und tatsächlich noch Bilder der ASK gefunden. Da muss ich auch unbedingt mal aufräumen! *ächz*


Die beiden kleinen Bilder oben, sind nach der Ankunft des Seglers bei uns im Januar 2013 entstanden. Und das Große darunter auf dem Schlepptreffen im September 2013 eines befreundeten Vereins in Schmoldow. Da war dann der Rumpf inzwischen neu lackiert und beklebt. :-)


Dieses kleine Gartenbildchen der fertigen Taschen kennt ihr ja schon von Freitag und zeigt euch:
 Ihr habt es bis ans Ende des Posts geschafft!
Herzlichen Glückwunsch!  :-)

Ich husch damit noch schnell zum Creadienstag, Kopfkino und Alles für den Mann und widme mich dann wieder dem kleinen K.
Mutterpflichten und so, näch... ;-P



Freitag, 13. Juni 2014

Endlich Freitag......

Ihr glaubt gar nicht wie sehr ich mich freue, dass heute Freitag ist und endlich das Wochenende ansteht.
Das war eine anstrengende und schlafmangelnde Woche, damit ich bis zum Wochenende die wichtigsten Dinge erledigt habe... naja abgesehen von ein oder zwei oder drei Arbeitsstunden. *hüstel*

Mein Highlight / Freutag der Woche war mein erstes Bloggertreffen gestern!
Ich hatte das Glück.... nein... die Ehre.... am wohl nördlichsten Nähbloggertreffen (Kreis) teilnehmen zu dürfen. :-)

Karte d-maps.com - Eintragung Punkte von mir

Hätte ich mir drei/vier Blogs aussuchen dürfen, dann hätte ich wohl genau diese Konstellation gewählt! :-)
Und einen neuen Blog zum Mitlesen habe ich durch dieses Treffen auch kennen gelernt.

Mädels, das war super!!

Als ich am Treffpunkt ankam, saß da schon die Michaela und schaute leicht suchend durch die Gegend. Ich hatte auf Ihrem Blog ein Foto von ihr gesehen, von daher war ich im Vorteil und habe sie eigentlich sofort erkannt. 
Weil ich ja schüchtern bin, habe ich mich nicht sofort hin getraut aber als sich unsere Blicke trafen habe ich denn einfach ein leises "Michaela?" gemurmelt und dann war die Sache schon gebongt. 
Gemeinsam haben wir dann auf den Rest der Truppe gewartet:
Meine fast Nachbarin Gesine hatte noch die Sabine und die Katharina im Schlepptau. Die Drei von der Tankstelle haben wir sofort erkannt wie sie da in Reihe den Weg hoch gelaufen kamen... ;-P *hihi*

Und was soll ich sagen? 
Solche Treffen verstehen wirklich nur Blogger!
Man kommt zusammen und versteht sich sofort, hat sofort Gesprächsthemen und es fällt auch immer wieder ein neues Thema und es ist nie irgendwie eine betretene Stille da wo man so denkt... ....oO{hmm... was kann man jetzt noch sagen...}.

Mit Sabine in der Runde habe ich mir darüber auch eigentlich nicht wirklich Sorgen gemacht. *gg* Auf der anderen Seite habe ich mir die Quasselstrippe schlimmer vorgestellt, aber vielleicht war sie nach fast drei Tagen Blogger Urlaub schon etwas ausgepowert.  *lach*

Unser ursprüngliches Lokal, das wir als Treffpunkt gewählt hatten, hatte Fußball-TV für die Gäste und so traten wir dann gegen 22:00 Uhr wegen der Lautstärke die Flucht an und haben uns eine neue Location gesucht, die uns die Möglichkeit gab, uns wieder gegenseitig zu verstehen...

Wir hätten es für das Bloggerfoto nicht besser treffen können!


Das Bild hat Katharina mir freundlicherweise gemailt. Meine Bilder von ganz seitlich waren nicht wirklich zu gebrauchen. 

Das Tischlein stand im Gang direkt an der Treppe (da war dann mein Platz ;-P) und wir saßen da natürlich gaaaaaar nicht im Weg und haben da auch gaaaaar nicht für Aufsehen gesorgt. *lach*
Aber das musste einfach so sein!

Ich weiß ja nicht ob ihr Mädels wieder um zwei Uhr geschlafen habt, oder ob es diesmal früher war, aber ich war um 2:15 Uhr noch wach.
Obwohl ich so müde war, dass ich im Stehen hätte einschlafen können als ich um halb eins zu Hause war. Hatte es in meinem Kopf so gearbeitet, dass ich keine Ruhe gefunden habe.
Wenn dann um 5:30 Uhr der Wecker geht..... Hilfeeeee! *lach*

Aber egal, es war sooooo toll! 
Vielen, vielen, vielen Dank, dass ich als quasi Neublogger dabei sein durfte!! :-)

Ich habe es in dieser kleinen Gruppe sogar geschafft, auf eine weitere Modellflieger-Frau zu treffen. Wer das ist, verrate ich jetzt erst mal nicht, weil sie sich in ihrem Blog darüber noch nicht geoutet hat und ich jetzt gar nicht genau weiß, ob ich das verraten darf.
Die Rotorblätter brauchen ansonsten bestimmt auch mal Schutztaschen... *zwinker*

Eine perfekte Überleitung vom Bloggertreffen zum Modellfliegen, wie ich finde, denn meine schlaflose Woche hat ja noch einen anderen Grund und ich freue mich, dass ich meinen -mir selbst gesetzten- Wunschtermin einhalten konnte. 

Das große K hat sich für seinen Segler, eine ASK 21 mit 4,20 m Spannweite, neue Flächentaschen gewünscht. Das schiebe ich schon eine Weile vor mir her und als er neulich noch mal nachfragte, habe ich direkt den Stoff bestellt, damit er die bekommen kann bevor die Saison vorbei ist. ;-)
Extra dafür habe ich mir von der Arbeit her Mühe gegeben, dass ich das ganze Pfingstwochenende zum Nähen frei hatte und ihn gebeten dass er die Flächen dann von Papas Keller zu uns bringt. 
Naja… Montag Abend waren sie dann auch endlich hier... *hahaha*
Dienstag und Mittwoch Abend saß ich dann bis Mitternacht an der Nähmaschine und hatte die gleiche Weckerzeit wie heute Morgen. *gähn*
Aber es hat sich gelohnt! :-)
Jetzt am Wochenende haben wir ein Freundschafts-Treffen im Verein mit Gästen aus anderen Vereinen und bis dahin wollte ich die Taschen gerne fertig haben. Die Alten aus Folie sind schon löchrig und fast auseinandergefallen. 

Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack, den ausführlichen Bericht gibt's dann demnächst, weil ich am Wochenende auf dem Treffen noch Bilder von den gesamten Segler machen will. Außerdem muss ich den Mädels doch zeigen, worüber ich gestern Abend so geschimpft habe... ;-P



Bis dahin wünsche ich euch Allen ein tolles Wochenende!
Vor Allem einem ein Erholsames... näch Mädels? ;-)
Dem Mausekind natürlich gute Besserung und ich hoffe sehr, wir wiederholen das mal...

Freitag, 6. Juni 2014

Herzklabaster-Freutag

Ich bin noch ganz aufgeregt, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll…
 
Das ist definitiv ein Fall für den Freutag, zumindest für mich. Denn gestern bekam ich eine E-Mail von der lieben Gesine, ob ich nicht demnächst Zeit für ein Bloggertreffen hätte…
 
Welch Überraschung! Reflexartig habe ich sofort zugesagt!
Ich musste nicht lange überlegen: JAAA! :-D *freu*

Gemäß Nachtigall ich hör dir trapsen, habe ich schon länger vernommen, dass die liebe Sabine anscheinend die Tage mal hier oben in Flensburg zu Besuch ist. 

Und nun darf ich Sie, Katharina und Gesine offiziell treffen und kennen lernen!
Das wird bestimmt der absolute Oberhammer! :-)


Ich freu mich seit gestern schon kreisrund...
Mein Mann hat das nicht so verstanden, aber der weiß auch gar nicht so richtig, was ich hier eigentlich treib... *lach*

Nun kommt die große Preisfrage: was zieh ich an?
Hilfe, ich habe nichts anzuziehen… Ich habe ja noch gar nichts für mich selbst genäht... *skandal*

Und es sieht nicht so aus, dass ich das vorher noch schaffen werde weil ich ja gar keinen Stoff hier habe, der für meine Größe reicht. *hüstel*
 
Außerdem habe ich meinen Mann versprochen, seine Flächentaschen dieses Wochenende zu nähen. 
Eigentlich ein Freugrund, weil wir am Wochenende auch Jahrestag haben und ich mich freue, wenn er sich über etwas freut. ;-P
 
Ihr seht, ich muss leider meinen Kaufsachenbestand plündern...

Schuhe putzen muss ich auf jeden Fall noch für das Bloggerfoto!
Oder besser gleich etwas Neuere anziehen... ;-) 
 
Den momentanen Regen hab ich schon abbestellt, die Sonne BEstellt und dabei ist mir aufgefallen, dass ich euch meine Bilder von neulich noch gar nicht gezeigt habe, wo ich morgens um 5:45 Uhr auf den Auslöser gedrückt habe! :-) 
 
Ebenfalls ein Freugrund, weil ich da lebe und die Natur direkt vor der Haustür habe! 
Gleich neben dem Strommast... *lach* 
 
Der Raps ist inzwischen nicht mehr gelb, wahnsinn, wie schnell das wieder vorbei ist, denn sooooo alt sind die Bilder noch gar nicht.





Mit dem Sonnenspielereien schau ich mal wieder bei MySky vorbei, da war ich schon soooooo lange nicht mehr... :-)

Ich wünsche euch allen ein schönes Pfingstwochenende! Habt das gut und macht's euch nett! :-)



Donnerstag, 5. Juni 2014

Probenähen Mütze Krönchen die 4te

... und eigentlich auch 5te...

Wer will nochmal? Wer hat noch nicht? ;-)

Die liebe Nähoma von Oma macht das schon hat ebenfalls für mich meinen Mützenschnitt getestet.
Daaanköööö! :-)

Man sieht es nicht gleich, aber es sind 2 verschiedene Mützen! Seht euch mal ganz genau die Monster vorne und das Webband bei ihrem Post an. Ich bin da zuerst gar nicht drüber gefallen. *lach*

Sie hat die Mützen mit Ohrenklappenbündchen genäht und ebenfalls für fahrradhelmtauglich befunden. Das freut mich sehr!

Ich bekam einen ganzen Berg Fotos und es war nicht ganz leicht, die Richtigen für meine Designbeispielcollage auszusuchen. Bei ihr gibt es die ganzen anderen Bilder auch noch zu sehen...

Nunja.... ich dachte dann "Kids bei der Arbeit" gehen doch immer, oder? *gg*


Vom Monsterstoff hab ich auch noch einen kleinen Minirest.... *spekulier*

Es wurden mehr Mützen von den Jungs bestellt, man darf also noch gespannt sein... ;-)


Schaut doch einfach mal bei ihr vorbei: *denWegzeig*
Ihre Enkel haben sich nämlich noch eine monstermäßige Geschichte zu der Mütze ausgedacht, die ihr unbedingt lesen müsst. *hihi*

Aktuelle weiteren Infos zum Probenähen findet ihr hier: KLICK

Probe-Krönchen die 3te

Irgendwie hab ich den Zug verpasst... *lach*

Die liebe Frau Käferin hat nämlich schon längst die nächste Mütze gepostet und ich hab noch nichtmal ihre Bilder zu einer Collage verarbeitet. *lach*

Diesmal gab es die Version mit Ohrenklappen.
Guckt mal HIER, ist die nicht toll geworden? Da bekommt man doch Hunger auf Kirschen, oder? ;-)


Die Mütze war auch schon auf mehrtägigem Ausflug in der Krippe, weil der Papa die da vergessen hat... tz tz tz...Solls ja geben... *hüstel* ;-P

Es wurde sogar schon getestet, ob die Mütze unter den Fahrradhelm passt. Ich selbst hab es mit dem kleinen K noch nicht probiert, aber Frau Käferin sagt, das geht. :-) Sehr gut, das hör ich gern....

Ihre erste Mütze habe ich hier vorgestellt. und aktuelle Infos findet ihr hier: KLICK