Dienstag, 6. Januar 2015

Sweat-Hose mit Sternen

Juten Tach die Damen :-)
(und Herren?)

Heute mal kurz und knackig ein Lebenszeichen mit einer Hose vom kleinen K, die schon vor Ewigkeiten entstanden ist. Es ist so lang her, dass ich die Größe schon nicht mehr weiß (das Alter, wißt ihr ja *gg*). Inzwischen sticke ich mir Größenlabel, sonst steige ich da irgendwann nicht mehr durch... ;-)

Also hier die Hose nach Schnitt Luisa von Schnabelina (ja, schon wieder *hihi*) mit Fehlkaufsweat, den ich eigentlich für die Sachen meiner frisch geschlüpften Nichte letzten Sommer nehmen wollte, aber mir gefiel die Farbe nicht dafür. Das ist/war irgendwie zu bräunlich, sieht man auf den Fotos allerdings nicht so gut.

Nun hat das kleine K eine neue Kuschelhose, die noch mit Gesäßtaschen ausgestattet wurde, die nicht im Schnitt dabei sind.


Passend zu diesem Pullover, wo ich inzwischen mal die Ärmel mit Sternenstoff als Bündchen verlängern musste. Zu sehen war das hier bei Instagram. ;-)
Der Junge hat einfach zu lange Arme... *kopfschüttel*

Bevor das jetzt noch ausartet und nicht mehr unter "kurz und knackig" fällt, wünsche ich euch einen wunderschönen (Crea)Dienstag und mach mich wieder dünne. :-P




Kommentare:

  1. Kurz und knackig kann ich auch: die Hose sind wirklich gemütlich aus ;-)

    Herzliche Grüße
    Janin

    Ps. Mir gefallen die Ziernähte besonders gut und die Farbe ist doch schön!
    So fertig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja fast kurz und knackig, dank der blöden Schreibfehler *grins*
      Sollte natürlich "sieht toll aus " heißen und nicht "sind"....

      Löschen
  2. Liebe Annette,
    die Hose sieht super aus. Den Schnitt muss ich mir wohl auch noch einmal genauer ansehen, denn er gefällt mir sehr. Die Hose scheint nicht so "pumpig" auszufallen, oder?
    Und dass du dir jetzt Größenlabels stickst, ist eine super Idee! Ich weiß auch häufig nicht mehr, in welcher Größe ich die Sachen der Kinder genäht habe.
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen