Donnerstag, 12. Februar 2015

SchnabelinaBag - Finale

Erstmal vielen Dank für eure lieben Kommentare bei meinen letzten beiden Posts. Dienstag habe ich das irgendwie verplant mit rein zu schreiben... Entschuldigt bitte! Ich freue mich über jedes Wort kreisrund, aber irgendwie komme ich momentan auch nicht richtig an den PC. Es warten auch noch ein paar Familien-E-Mails auf mich... *unschuldigpfeiff*


Aber da heute Finale beim  Instagram-SewAlong von anja238 für die SchnabelinaBag ist und ich die natürlich direkt zu RUMS schicken will, müssen die Familienmails halt noch eine Weile warten. *zwinker*
Ausserdem hat eine gewisse Person mich unter Druck gesetzt, also darf ich diesen Termin heute auch wirklich nicht verpassen. *giggel*

Ein paar Tage des SewAlongs habe ich hier im Januar schonmal vorgestellt und nun ist es geschafft. *freu*
Ich halte sie in Händen! Meine SchnabelinaBag! :-) Ich freu mich so!
Na gut, ich geb's zu... Morgen ist sie schon zwei Wochen fertig und auch schon im Dienst. *estutmirleidichschwör* ... Ich konnte einfach nicht warten. *lach*

Am Anfang hatte ich nur ein bißchen Vorsprung, weil ich nicht ständig die Näma für was Anderes umspannen wollte und ausserdem kommt mit Kind ja auch gern mal was dazwischen. Und plötzlich lagen sie da - die fertigen Teile Aussen und Innen. Ups....

Bevor ich euch aber mit Bildern der fertigen Tasche bombardiere, kommen hier noch meine SewAlong-Fotos, die ich auf Instagram gezeigt habe:

Tag 1-4: WIP-Post (klick)

Tag 5: Außentasche 1


 
Tag 6: Außentasche 2
Das passte aber auch wirklich gerade so mit dem verzogenem Vlies... ;-)


Tag 7: Seitenstreifen
Ich mache zwar "nur" die Mini, aber da mit Kind auch mal eine kleine Keksdose neben den Windeln, den Feuchttüchern, der Saftflasche, Portemonaie, Handy, Schlüssel, Taschentüchern, Desinfektionsspray und dem Einkaufsstoffbeutel Platz finden.


Tag 8: Außentasche fertig
Year.... B-)

Tag 9: Reißverschlußstreifen
Hier hätte ich fast den Zipper vergessen. *peinlich*
Beim Feststecken des Vierecks auf den RV-Teil, kam mir das irgendwie komisch vor und dann musste ich erstmal schön lachen. *gg*
War ja zum Glück noch Nichts genäht und das Einfädeln geht bei diesem Endlos-RV richtig schön einfach. Leider weiß ich nicht mehr woher ich den habe. *schnüff*



Tag 10: Innenfächer
Eine Seite mit vier kleinen Fächern und eine Seite mit Reißverschlußtäschchen und großem Fach mit Klettverschluss. Im Nachhinein hätte ich hier auch zwei kleinne Fächer machen können, Irgendwie schlabbert mir das zu doll, aber nun ist das so. ;-)
Mein Label musste ja auch noch irgendwo hin. Dafür habe ich den Schlüsselring gewählt.



Und nun:

*trommelwirbel*



Tag 11: Innentasche fertig und Hochzeit
*räusper* Innentasche fertig war schon letztes Mal, aber dafür gibts ein "Wendeknäul" als kleine Entschädigung. Huch... *hihi*

Aber hier ist sie:   Meine fertige Tasche! :-) *freu*

Habt ihr durchgehalten oder gleich nach unten gescrollt? ;-)

Wer noch mag, kann hier noch eine kleine Bilderflut geniessen, während ich mich mal mit meinem Täschchen zu RUMS auf mache und noch ein bißchen stöbere, bevor Staubsauger und Herd mich rufen. Das kleine K hat grad beschlossen sich selbst zu beschäftigen. *staun*





Fokus versemmelt *ups* hab ich aber eben erst gesehen, müsst ihr jetzt mit leben... ;-P



Ich bin total stolz auf mein Werk und sie ist jetzt mein ständiger Begleiter! :-)
Als meine Schwägerinnen und meine Nichte mitbekamen, dass ICH die Tasche genäht habe, wurden mir gleich sämtliche Geburtstage mitgeteilt. *lach* ... Das ist doch auch mal ein Kompliment, oder nicht? ;-P Zum Glück schenken wir uns Nichts, das würde ja in Stress ausarten.

Euch wünsche ich jetzt jedenfalls schonmal einen stressfreien Donnerstag und verabschiede mich für heute, weil ich meine SchnabelinaBag auch noch zu Taschen und Täschchen und zu Schnabelinas Designbeispiele bringen muss. Es gibt viel zu tun... *kicher*
Macht's gut und bis bald ihr Lieben.

Anja238 muss jetzt noch kurz bleiben, weil ich mich bei ihr noch für die schöne Aktion bedanken möchte. :-) Es hat Spaß gemacht und vielleicht nähen wir ja mal wieder was Schönes zusammen.
Danke dir! *blumenüberreiche*


Dienstag, 10. Februar 2015

WIP - Flächentaschen-Produktion

Heute gibt es weder Kleidung noch Taschen... - ... und doch ist es irgendwie Beides zugleich.

*hihi*
Ich sehe eure Fragezeichen im Gesicht. Weder-noch und doch Beides? Wie kann das sein?

Momentan arbeite ich sozusagen Schulden ab. Letzten Frühjahr hat mein Schwiegerpapa sich FlächenTASCHEN für seinen 6-Meter-Modell-Segler gewünscht. Oder sollte man sagen, sein Sohn hat beschlossen, dass er welche braucht? ;-P

Egal wie, nach einiger Suche wurde ich materialtechnisch fündig und so stand das kleine K letzten Sommer vor dem frisch eingetroffenem Paket mit 12,5 Meter Satinsteppstoff für die neue FlächenbeKLEIDUNG.


Herrjee, war der Jung da noch klein.... *lach* Der wächst wirklich wie Unkraut!


Eins meiner Insta-Bildchen, von vor einer ganzen Weile schon. Das erste mal habe ich die Flächen (Flügel) nicht hier vor Ort zum Prüfen und hatte erstmal nur ein Testschnittmuster aus meiner Abzeichnung gemacht.
Inzwischen war die Anprobe und es passt perfekt! :-)



Also habe ich vorgestern wieder den Stoff aus dem Karton gewuchtet und die restlichen Teile zugeschnitten. Danach mochte ich dann auch nicht mehr. Mit dem Rollschneider wäre das sicher einfacher und schneller gegangen, aber so eine große Schneidematte habe ich leider nicht.


Aktuell stapelt sich nun alles auf meinem Nähplatz. *räusper*
Die Einschubkanten habe ich gestern schon abgesteppt (ich liebe meine Zwillingsnadel) und nun kommt dann noch das Nähen der Taschen selbst und das Anbringen der Schildchen, die ich als kleine Überraschung für meinen Schwiegerpapa gestickt habe.


Ich bin schon gespannt, was er dazu dann sagt. Mein Mann findet die jedenfalls gut und findet meine Sticki ein "cooles Teil", weil man da halt auch mal ein bißchen Spielkram mit machen kann. *hihi*

Die Flächentaschen werde ich zwar jetzt die nächsten Tage durchziehen, weil mein Mann auch noch welche für seinen 3,20m Motorflieger braucht - natürlich möglichst bis Saisonstart im Frühjahr *hilfeeeee* - aber zeigen werde ich euch die fertigen Taschen dann im Sommer "am Objekt" sozusagen. Am Besten mit dem Schwiegerpapa zusammen, damit man mal die Größe wirken lassen kann. ;-)

Solange schick ich meinen kleinen WIP-Einblick mal zum Creadienstag und wünsche euch eine schöne Restwoche. :-)

Mit ein bißchen Glück sehen wir uns dann Donnerstag zu RUMS. *malselbstunterdrucksetz*


Dienstag, 3. Februar 2015

Upcycling Badeponcho


Ich hab mal vor einer längeren Weile was gestickt und dieses Bild bei Instagram gezeigt.

Mal Hand hoch, wer erinnert sich noch?
Eins... zwei.... mehr nicht??
Also echt... *lach*


Das Freebie hab ich von hier und ich finde da auch immer mal wieder hübsche Sachen... :-)

Was nun aus der Stickerei geworden ist?

Ein "neuer" Badeponcho für einen angehenden Piloten. ;-P


Man achte auf die Flieger in seinen Händen. *gg*
Naja, was erwartet man, wenn der Papa leidenschaftlicher Modellflugpilot ist?


Der Nachwuchs könnte den Virus auch bekommen. Mir soll's Recht sein, dann hat er wenigstens was vor und hockt später nicht auf der Bude oder so...


Der Badeponcho ist nicht ganz neu, weil ich ihn aus drei Babyhandtüchern (diese wo eine Ecke eine Kapuze sein soll, Muttis kennen die auf jeden Fall ;-) ) gemacht habe.
Ein Babyhandtuch weiß für vorne, eins für hinten und aus einem gelben Babyhandtuch wurden dann Kapuze, Tasche und Schrägband.

Nächstes Mal würde ich aber lieber passendes Baumwollschrägband nehmen, weil das doch schon sehr fusselt, solange das noch nicht bis zur Naht abgelöst ist. Immer wieder schneide ich Fäden ab, aber das kleine K liebt sein Fliegerhandtuch total. :-)

Davon wird es auf jeden Fall noch eins geben! Das ist schön groß und sein Duschgel kann er im Schwimmbad dann auch gleich selbst schleppen. *hihi*

Damit gehts nicht nur zum Creadienstag, sondern auch endlich mal wieder zum Upcycling Dienstag und dann wünsche ich euch noch einnen schönen Tag! :-)