Mittwoch, 20. Januar 2016

Obsttäschchen

....für Ordnung auf dem Laufband.

Heute mal ein kurzer Beitrag zum Thema Plastiktütenvermeidung. Ich weigere mich standhaft beim Einkaufen von Äpfeln, Birnen und Co. diese dünnen Obsttütchen zu verwenden und nehme das Obst immer lose mit.
Das nervt nicht nur mich beim Auflegen und Runternehmen vom Laufband, sondern wurde auch schon mit "ach, du nun wieder" kommentiert. Man kennt sich und ich nehm es ihr nicht krumm. Die Stapelei von losem Obst auf der Waage ist ja auch nicht besser. ;-P

Schon lange wollte ich darum aus dem Tüll, den ich von einer Freundin geschenkt bekam kleine Obstbeutel für Ordnung auf dem Laufband nähen. Nun gab es von Katharinas Taschen-Sew-Along-2016 den letzten Schubs dazu.

Hier erstmal ein Testteil als Beitrag für den Januar - Gut organisiert ins neue Jahr:




Mal abgesehen davon, dass der Beutel gut etwas größer könnte, weil ich meist mehr als fünf Äpfel einkaufe, muss ich wohl auch an der Nähweise noch feilen, da der Stoff schon nachgibt.
Beim nächsten Beutel werde ich eine größere Stichlänge probieren.

Ich wollte letzte Woche schon zum After Work Sewing von Jana, aber kam leider nicht dazu. Das wird jetzt nachgeholt...
Katharina war ja klar, näch!? ;-)

Habt nen schönen Mittwoch!


- Gut organisiert ins neue Jahr
- Gut organisiert ins neue Jahr

Kommentare:

  1. Ich find die Idee total Klasse!!!
    Leider komme ich erst jetzt dazu zu schreiben.
    Wo bekommt man denn so feinen Tüll?
    Und hast du den Beutel schon mal gewaschen?

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annette,

    Die Idee Ansich war ja schon mal gut, gell. Es gibt auch gröberen Tüll, damit würde das wahrscheinlich besser klappen. Aber bei Obst ist da auch unser Plastiktütenschwachpunkt. Ich verwende die Tüten dann mehrfach, aber perfekt ist das natürlich nicht.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  3. Die Dinger sind genial! :-) Ich leg die Äpfel auch immer lose aufs Band und versuche sie schnell einzufangen, wenn das Transportband zu schnell weiterläuft und sie wegkullern. Da sind deine Täschchen eine praktische Sache. Vielleicht kannst du sie ja an den Seiten mit Schrägband einfassen und so strapazierfähiger machen. - Jedenfalls ein toller Beitrag zum Taschen-Sew-Along im Januar! :-*

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen